Hirse-Taboule mit Aprikosen

Zutaten: 100g Hirse oder Bulgur, 1 Römersalat, 1/2 Salatgurke, 1 Zwiebel rot, 3 Aprikosen, 4 Soft-Aprikosen getrocknet, 1/2 Bund Minze, 1/2 Bund Petersilie, 30g Kürbiskerne, 3 EL Olivenöl, 3 EL Zitronensaft, 1 TL Agavendicksaft, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Hirse mit 200 ml Wasser aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen. Anschließend 10 Minuten quellen lassen. Römersalatblätter vorsichtig lösen, waschen und gut trocken schleudern. Gurke der Länge nach sechsteln und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel vierteln und in hauchfeine Scheibchen schneiden. Aprikosen entkernen und würfeln. Getrocknete Aprikosen sehr fein würfeln. Minze und Petersilie fein hacken. Alles mit Hirse und Kürbiskernen mischen. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer anmachen. Taboulé in die Salatblätter füllen und auf einer Platte anrichten.

© Rezept und Foto: Schrot & Korn

Zurück zur Übersicht