Pulled Chicken Risotto

Zutaten für 4 Personen: 1 Zweinutzungshähnchen, 300g Karotten, 200g Sellerie, 3 Zwiebeln, 500g Risottoreis, 4 Schalotten, 500g Champignons, 150g Parmesan, 400ml Weißwein, 100ml Rapsöl, 100g Butter, evtl. Kapern, Salz / Pfeffer, 15 Stück Wacholderbeeren, 4 Lorbeerblätter

Das Hähnchen salzen und ohne Innereien in einen Topf geben. Karotten, Sellerie und Zwiebeln in walnussgroße Stücke schneiden und mit den Wacholderbeeren und den Lorbeerblättern in den Topf geben. Alles ca. 5 cm höher mit Wasser bedecken. Das Fleisch anschließend mit Deckel für ca. 1,5 – 2 Stunden leicht köcheln lassen. Danach sollte das Fleisch schön zart sein. Es kann nun aus dem Topf genommen werden und auskühlen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb passieren. Diese ist der Fond für das Risotto.

Die Schalotten in feine Würfel schneiden und mit dem Reis und dem Öl langsam in einem großen Topf anschwitzen bis die Schalotten leicht glasig sind (der Topf muss recht groß sein, da das Volumen während des Garens deutlich zunimmt). Anschließend den Weißwein zugeben und unter ständigem Rühren komplett einreduzieren lassen. Nun das von den Knochen abgezupfte Fleisch zugeben und nach und nach immer wieder mit warmer Geflügelbrühe angießen. Es sollte hierbei fleißig gerührt werden und immer nur soviel Brühe zugegeben werden, dass die Masse nicht am Boden haften bleibt. Das Risotto ist fertig, wenn es einen für Sie angenehmen Biss erreicht hat. Der Eine mag es etwas härter, der Andere etwas „schlotziger“. Die Kochdauer beträgt ca. 25 – 35 Minuten. Am Ende die kalte Butter und den geriebenen Parmesan einrühren und das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gebratene Pilze und die Kapern auf das angerichtete Risotto geben…fertig. Es passen allerdings fast alle Gemüsesorten und Kräuter zu diesem Risotto. Auch beim Käse kann je nach Geschmack variiert werden. Guten Appetit!

Tipp: Da das gezupfte Fleisch bereits zu Beginn zugegeben wird, zerfällt es im Laufe des Risottokochens durch das regelmäßige Umrühren. Wer das vermeiden möchte, der gibt das gezupfte Fleisch erst gegen Ende hinzu.