Plastikfreie Speisekammer

Bevorratung ist sinnvoll - aber bitte auch mit sinnvoller Verpackung!

Nachhaltigkeit endet nicht bei frischen Produkten: auch in der Speisekammer sollten bevorzugt Produkte mit nachhaltiger Verpackung zu finden sein. Und da bestimmte Produkte weder lose geliefert noch aufbewahrt werden können (man stelle sich nur die Motten-Invasion bei offen gelagertem Getreide oder Mehl vor!), braucht es manchmal einfach eine Verpackung. Wir bevorzugen dabei Papier (herstellt aus Holz, also aus einem nachwachsenden Rohstoff) oder Mehrweg-Gläser. Unser Sortiment wird laufend in diese Richtung erweitert, die Umstellung geht aber nicht so schnell, wie wir es gerne hätten.... Denn bis zum Beispiel eine Abfüllanlage von Plastikverpackung auf Papier umgestellt werden kann, sind hohe Planungs- und Investionskosten nötig (lesen Sie dazu unseren Blog-Beitrag zum Umstellung der Reis-Verpackung bei Rapunzel). Kosten, die sich für uns alle und die Umwelt lohnen, die aber nicht von heute auf morgen zu 100% geleistet werden können. Daher finden Sie bei uns wann immer es geht plastikfreie Alternativen. Und deren Anteil an unserem Sortiment wieder im größer, versprochen!

Neu im Sortiment: Unverpackt für alle: Bio-Qualität im Mehrweg-Joghurt-Glas

Hinter Unverpackt für alle steht Gründer Leonhard Kruck und ein Team aus mittlerweile acht motivierten und begeisterten Menschen unterschiedlichsten Hintergrunds. Unter dem Namen „Unverpackt Umgedacht“ wurde 2019 die erste erfolgreiche Startnext Crowdfunding Kampagne gestartet.

Lebensmittel rein biologischer Herkunft, wenn möglich auf jeden Fall Demeter oder Bioland zertifiziert und ausschließlich in Mehrweg- bzw. Pfandgläsern verpackt: Das ist das Konzept von Unverpackt Umgedacht, mit dem das deutschlandweit verfügbare Pfandsystem in seinem ganzen Potenzial genutzt werden soll. Sodass davon alle Menschen und vor allem unsere kostbare Umwelt profitieren können.

Sozial, ökologisch, wirtschaftlich und logistisch soll das liebevoll getaufte „Unverpacktglas“ aka Pfandglas die Verpackungsnormalität in Supermärkten revolutionieren – ohne dabei etwas Neues zu erschaffen, sondern lediglich Altbewährtes neu umzusetzen.

Jetzt Sortiment entdecken

Sie wundern sich, warum das "Unverpackt für alle"-Sortiment momentan etwas kleiner ausfällt? Genauso begeistert wie wir waren scheinbar viele Leute, als sie "Unverpackt für alle" entdeckt haben. Da hinter der Idee kein großer Konzern, sondern ein kleines Team leidenschaftlicher Köpfe steckt, übertrifft die Nachfrage momentan die Lieferfähigkeit. Deshalb mussten auch wir einen Teil der Produkte gleich nach der Erstbestellung erst einmal wieder auslisten. Aber das ist kein Grund zur Trauer, finden wir... Vielmehr freut es uns, dass eine so nachhaltige Idee so großen Anklang findet! Wir freuen uns daher einfach darauf, wenn der Großteil der Produkte ab September wieder bestellbar ist und drücken bis dahin dem "Unverpackt für alle"-Team die Daumen, dass sich die Prozesse bald etwas mehr einspielen!

Keine Zeit zum Kochen? Kein Problem, Alessio und Anita kochen für Sie!

Dieses Gefühl kennen wir doch ab und zu alle! Natürlich geht nichts über eine frisch zubereitete Mahlzeit (ab sofort auch ganz einfach mit unserer monatlich wechselnden Rezeptkiste), aber manchmal hat man einfach keine Zeit zum Kochen. Trotzdem soll natürlich etwas "Gescheites" auf den Teller kommen, ohne Geschmacksverstärker oder versteckte Zuckerbomben. Mit der vielfältigen Auswahl aus der Hutzelhof-Küche hat man immer ein passendes Gericht parat. Regional hergestellt, aus 100% Bio-Zutaten und umweltfreundlich verpackt im Mehrweg-Weck-Glas. Und das Beste: alle Gerichte werden durch schonenendes Erhitzen haltbar gemacht und können daher ungekühlt aufbewahrt werden.

Jetzt entdecken

Speisekammer-Artikel nachhaltig gesichert

Seit kurzem können wir unser eigenes Polstermaterial für die Ökokisten herstellen. Dafür wird kein neues Material verbraucht, sondern Kartonagen, die sonst in die Papierpresse wandern würden, mithilfe einer Maschine aufbereitet, sodass sie unsere Glas-Produkte gut schützen!

Müllvermeidung und Ressourcen-Wiederverwendung statt immer mehr immer Einweg-Verpackung: das ist unser Anspruch.

Sie vermissen Ihren Wunschartikel in unserem Sortiment? Sie haben einen Tipp für uns, wie wir unser Kosmetik-Sortiment noch nachhaltiger gestalten können? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns unter 09428/949533 an! Wir freuen uns über jeden Austausch!

Sie wollen noch mehr erfahren? Dann schauen Sie in unserem Blog vorbei - dort schreiben wir in unregelmäßigen Abständen auch über das Thema Verpackung.