Zwiebel mit Kräuterfüllung

Zutaten

2 Stück Gemüsezwiebeln, 120 g Bulgur (oder Couscous), 6 Essl. Distelöl, 240 g Wasser, 1 Teel. Gemüsebrühe, 20 g Salbeiblättchen - in feine Streifen geschnitten, 20 g Petersilie - gewaschen und ohne Stiele fein gehackt, (Sie können ebenso getrocknete Kräuter verwenden - z.b. die fantastischen Berglandkräuter) 150 g Tomaten - enthäutet, Samenkerne entfernt und Fruchtfleisch in kleine Würfel geschnitten, 200 g körniger Frischkäse, Saft einer 1/2 Zitrone, Salz, Pfeffer, 20g Butter - bis zum Flüssigwerden erwärmt.

Zubereitung

1. Schritt: Zwiebeln auf ein gefettetes Backblech setzen und bei 250° C 30-40 Minuten backen. Danach schälen und bis auf 3 Zwiebelwände aushöhlen. Etwa die Hälfte des ausgehöhlten Zwiebelfleisches fein hacken. Den Rest anderweitig verwenden. 2. Schritt: Bulgur in Öl 3-5 Minuten anbraten. Wasser mit Gemüsebrühe vermischen, nach und nach in den Bulgur einrühren und 5 Minuten kochen, danach von der Kochstelle nehmen und im geschlossenen Topf ca. 30 Minuten quellen lassen. 3. Schritt: Salbei und Petersilie in Öl leicht anrösten. Bulgur, gehackte Zwiebeln, gewürfelte Tomaten, Kräuter, Frischkäse und Zitronensaft vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4. Schritt: Zwiebel mit der Bulgur - Masse füllen. Mit flüssiger Butter bestreichen und nochmals bei 175° C ca. 5 Minuten backen. Dazu passt gut: Weißweinsauce.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen, Desserts & Getränke

Kuchen, Desserts & Getränke

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe