Inhaber:
Neumarkter Lammsbräu

Amberger Str. 1

92318 Neumarkt

Betriebschwerpunkte
Bierspezialitäten, Bio-Limonade, alkohlfreie Biere

 

zurück zur Übersicht

Bioland-Brauerei Neumarkter Lammsbräu

Die Neumarkter Lammsbräu blickt auf eine lange Unternehmenstradition zurück. 1628 erstmalig urkundlich erwähnt, bestimmt seit 1800 die Familie Ehrnsperger die Geschicke der Brauerei.

„Für den heutigen Erfolg ist maßgeblich Dr. Franz Ehrnsperger verantwortlich, der sich bereits in den 1970er Jahren –- noch lange bevor Bio und Nachhaltigkeit zu modernen Schlagwörtern wurden -– zum Ziel setzte, mit ökologisch angebauten Rohstoffen, traditionellen Brauverfahren und einer nachhaltigen Unternehmenskultur köstliche Bio-Getränke herzustellen und dabei Umwelt und Ressourcen zu bewahren.“

Heute haben sich rund 140 Mitarbeiter der nachhaltigen Unternehmensphilosophie verpflichtet. Sie tragen den Produktionskreislauf vom Rohstoff über die eigene Bio-Mälzerei bis zur verkaufsfertigen Flasche in in eigener Sorgfalt.

Ökologisch und Regional -– die Rohstoffe der Neumarkter Lammsbräu

„Nur die besten ökologischen Rohstoffe, die ohne Kunstdünger, ohne Agro-Gentechnik und ohne chemische Pflanzenschutzmittel angebaut werden, das naturreine Mineralwasser aus eigener Quelle, handwerkliche Brautradition und jede Menge Leidenschaft erschaffen das köstliche Bio-Bier der Neumarkter Lammsbräu.“

Bio-Braugerste, Bio-Dinkel und ganzer Bio-Naturdoldenhopfen stammen aus ökologischem Anbau der Region. Mehr als 150 Bio-Landwirte zählen zu der Erzeugergemeinschaft, die seit Jahren eng mit der Brauerei zusammenarbeitet. Langfristige Verträge und faire Bezahlung ermöglichen den Bio-Bauern einen sicheren und wirtschaftlichen Ertrag.

„Der gemeinsame Einsatz von Bio-Bauern und Bio-Brauerei gilt nachhaltigen Projekten wie dem Wasser- und Artenschutz sowie der natürlichen Bodenpflege. Die Neumarkter Lammsbräu unterstützt das ökologische Engagement ihrer Landwirte beispielsweise durch Fortbildungen oder die Finanzierung von Kulturlandplänen.

Eigenes Malz, naturreines Wasser und der Verzicht auf Convenience –- das Neumarkter Qualitätsversprechen

Die Neumarkter Lammsbräu setzt ausschließlich ganzen, unbehandelten Naturdolden-Aromahopfen ein . Auf Convenience-Produkte wie Hopfenpellets, -pulver oder -extrakt, die nicht ganz der natürlichen Zusammensetzung des Hopfens entsprechen, wird vollständig verzichtet.

Besonders stolz ist die Neumarkter Lammsbräu auf ihre eigene Bio-Mälzerei. Auf diese Weise hält sie den Entstehungsprozess ihrer Bio-Biere vom Anfang bis zur Auslieferung in den eigenen, sorgsamen Händen. Das Mineralwasservorkommen der BioKristall Quelle ist durch die mächtigen Tonschichten des Neumarkter Jura vor Umwelteinflüssen geschützt. „Dank der hohen Güte wird das Quellwasser ohne zusätzliche Aufbereitung verwendet.“ Um die Quelle auch für die nächsten Jahrhunderte zu erhalten, entnimmt die Brauerei das Wasser für ihre Bio-Getränke äußerst schonend und setzt sich in hohem Maß für den Wasserschutz ein. Neben dem Bio-Bier profitieren auch die Bio-Erfrischungsgetränke von der Qualität und dem reinen Geschmack des Quellwassers, das als erstes Bio-Mineralwasser zertifiziert wurde.

Ursprünglich gebraut -– das Handwerk der Neumarkter Lammsbräu

Die Braukunst in Neumarkt ist handwerklich. Hopfen, Malz und Quellwasser werden in einem schonenden, werterhaltenden Verfahren verarbeitet - traditionell im Kupferkessel.

„Das Niedrigtemperatur-Brauverfahren fördert den natürlichen Werdegang des Bieres und gewährleistet eine harmonische Geschmacksentfaltung.“

Schnellgärverfahren und künstliche Veränderungen an Geschmack oder Farbe erlaubt die Lammsbräu nicht.

„Ob naturtrüb oder filtriert, durch die schonende Herstellung und den Verzicht auf Stabilisations- oder Konservierungsstoffe, bleiben alle natürlichen, wohltuenden Pflanzenwirkstoffe im Bier erhalten.“

Die alkoholfreien Biere der Neumarkter Lammsbräu

Die alkoholfreien Biere der Neumarkter Lammsbräu entstehen in einem selbst entwickelten Prozess. Die Bierwürze fermentiert, ohne die Entstehung von Alkohol.

„Das garantiert den typischen, würzigen Geschmack und hat den Vorteil, dass - im Unterschied zu den meisten anderen alkoholfreien Bieren in Deutschland - der Alkohol nicht nachträglich künstlich entzogen werden muss.“

Verantwortung leben -– Genuss schaffen

Für ihre verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmenskultur wurde die Neumarkter Lammsbräu vielfach ausgezeichnet. Im Einsatz für Natur-, Arten und Ressourcenschutz, mit zahlreichen Mitarbeiter-Aktivitäten und natürlich mit dem Neumarkter Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis unterstreicht die Lammsbräu immer wieder ihre Rolle als Bio- und Nachhaltigkeitspionier.