Herzlich willkommen bei der
Ökokiste Kößnach!

Wir liefern Ihnen ein umfassendes Sortiment frischer Bio-Lebensmittel direkt ins Haus. Unsere Produkte stammen aus rein ökologischem Anbau, wenn möglich aus der Region.

Unter 100 % Bio verstehen wir auch 100 % verantwortliches Handeln – gegenüber Mitmenschen, Tieren und Natur. Dieser Leitlinie folgen wir von der Ökokiste Kößnach bereits seit vielen Jahren mit Freude und Herzblut. Das Ergebnis verpacken wir allwöchentlich in unsere Kisten: hochwertige Lebensmittel, die den strengen Qualitätskriterien des Verbands Ökokiste e.V. entsprechen.

Sie möchten uns testen?
Bestellen Sie eine individualisierte Probekiste

100 % Bio, frisch ins Haus geliefert:
Schnell bestellen.

Hier können Sie ganz einfach unsere Ökokisten bestellen >>>

Liebe Kundin, lieber Kunde,

wir möchten Ihnen an dieser Stelle die beiden Begriffe Umstellungsware und Verbandsware erläutern, weil Sie im ökologischen Landbau immer wieder verwendet werden.

Umstellungsware:
Das sind Waren, die im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau erzeugt wurden. Diese können unter bestimmten Umständen mit Hinweisen auf die ökologischen Produktionsverfahren vermarktet werden.

Verbandsware:
Das ist von Bio-Anbauverbänden wie z.B. Demeter und Bioland zertifizierte Ware. Die Verbände haben wesentlich strengere Kriterien als das EG-Bio-Siegel, zum Beispiel was artgerechte Tierhaltung, Fütterung, Verwendung von Düngemitteln und Zusammensetzung der Produkte angeht.

Warum ist es nun wichtig auch mal Umstellungsware zu planen?
Ja, es klingt im ersten Moment immer ein wenig abschreckend und jeder will nur das„Beste für seine Kunden, sprich am liebsten Verbandsware.
Das wollen auch wir als Händler, aber um Verbandsware bzw. Bio-Obst und Gemüse in ausreichender Menge zu bekommen, ist es auch wichtig, dass sich Bauern auf den Weg der Umstellung ihrer Felder begeben.

Deswegen hier ein kleiner Appell an uns alle:
Geben Sie auch der Umstellungsware eine Chance!

Abstellplatz im Sommer

Bitte nennen Sie uns ein schattiges und kühles Plätzchen für die Kiste, sofern Sie sie nicht gleich entgegennehmen können. '
Stellen Sie eine Kühlbox oder Kühltasche mit Akkus bereit, in die unsere Fahrer dann Milch, Wurst und Käse hineinpacken können. Alternativ können Sie auch feuchte Decken oder Tücher zum Abdecken der Kisten bereit legen.
Oder Sie nutzen eine Thermohaube, die über die Kisten gestülpt werden. Erhältlich in unserem Online-Shop.

Gemüse der Woche

Auberginen - Biolandhof Laurer aus Landau, Niederbayern
Am besten schmecken Auberginen unmittelbar nach der Ernte. Im Kühlschrank halten sie sich ca. eine Woche – außer, wenn Tomaten oder Äpfel neben ihr liegen: diese Früchte vertragen sich so gar nicht miteinander - die Aubergine beginnt zu schrumpfen. Die Aubergine an sich besteht zum größten Teil aus Wasser und ist daher sehr arm an Kalorien. Nach der Zubereitung ist das anders: Die Aubergine ist bekannt dafür, viel Fett aufzunehmen. Daher ist ein sparsamer Umgang von Fetten und Öl bei der Zubereitung von Auberginen ratsam.

Diese Woche im Angebot

  • Sommerweine

Zu den Kundenbriefen der Ökokiste Kössnach

Hausg´mocht in KW 30 & 31

Suppen, Eintöpfe & Co vom Küchenchef des Achleitner Hofs im wöchentlichen Wechsel sowie sechs Fixangebote

KW 30 : Tomatencremesuppe

KW 30 : Gemüsestrudel

KW 31 : Puten-Schwammerlragout

Aktueller Kisteninhalt

Was Sie diese Woche in Ihrer Kiste finden

So geht´s

Wie kommt die Ökokiste zu Ihnen?

Probekiste

Testen Sie uns - bequem und unverbindlich

Unser Hofladen

Kommen Sie einfach mal vorbei

100 % Bio

Wie wir unser Versprechen täglich halten

Immer nah am Erzeuger

Unsere Zulieferer: persönlich und regional